U-Bahnzugangsbauwerk Oberhafentunnel

Zusammenfassung

Neubau eines U-Bahnzugangsbauwerks mit Anschluss an die Haltestelle HafenCity Universität

Das Projekt

Für die Erschließung und eine bessere Anbindung des nördlichen und südlichen Oberhafenquartiers in der HafenCity Hamburg wird ein U-Bahnzugangsbauwerk mit Anschluss an die bestehende U-Bahnhaltestelle HafenCity-Universität in der Versmannstraße errichtet.

Das U-Bahn-Zugangsbauwerk quert dabei das Kreuzungsbauwerk der Pfeilerbahn der DB AG,  Strecke 2200 (2-Gleise in der + 1-Ebene) sowie weitere Gleisanlagen der DB AG, Strecken 1250 (2 Gleise niveaugleich) und 1292 (1 Gleis niveaugleich). Das U-Bahnzugangsbauwerk Tunnel wird abschnittsweise in offener Bauweise in einer trockenen Baugrube hergestellt. 

Das Ausgangsbauwerk Nord wird hochwassergeschützt auf NHN +8,70 m ausgebildet. Die Baugrube wird als wasserundurchlässiger Verbau in Spundwandbauweise mit innenliegenden Aussteifungen sowie zum Teil mit Rückverankerungen im Bereich des Oberhafenquartiers ausgeführt. 

Leistungen im Detail

  • Länge Tunnel inkl. Ausgangsbauwerk: 88 m
  • Lichte Breite Tunnel: 7 m
  • Lichte Höhe Tunnel 4 m
  • Spundwandverbau: 3400 m2
  • Erdaushub und Entsorgung: 12000 m3
  • DSV-Sohle (rückverankert): 1000 m2
  • Stahlbeton: 3100 m3
  • Gleishilfsbrücken: 3 Stk.
  • Gleisbau mit wiederzuverwendenden Materialen (3 Gleise): 110 m
  • Oberleitungsanlagen
  • Kabeltiefbau inkl. Kabelverlegung: 200 m

Herausforderungen

Das Bauwerk wird unter Betrieb der DB-Strecken, zum Teil unter Nutzung von Sperrpausen, errichtet. Dabei werden 5 Gleise der DB AG (u. a. der sogenannten Pfeilerbahn) gequert.

Nachhaltigkeit

Anbindung des Oberhafenquartiers an den ÖPNV

Standort Versmannstraße
Hamburg
Deutschland
Status in Bau
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 12,54 Mio. EUR
Baubeginn August 2020
Fertigstellung Februar 2023
Bauherrschaft HafenCity Hamburg GmbH (als Vertreter der Freien und Hansestadt Hamburg)
Auftraggeber Freie und Hansestadt Hamburg
Gesamtleitung HafenCity Hamburg GmbH
Projektleitung Arge Körting / ICL GmbH
Architekt Obermeyer Planen + Beraten GmbH
Bauleitung Uwe Seemann (Implenia Construction GmbH)
Planung Implenia Spezialtiefbau GmbH (Ausführungsplanung Baugrube) Schüßler-Plan (Ausführungsplanung Bauwerk)