Schiffshebewerk Niederfinow

Schiffshebewerk Niederfinow

Das Projekt

Das Neue Schiffshebewerk Niederfinow dient mittels eines aufgehängten Stahltroges – ähnlich einem Aufzug – Schiffen zur Überwindung des 36 Meter hohen Geländesprungs im Havel-Oder-Kanal. Es wird als Senkrechthebewerk mit Gegengewichtsanlage ausgeführt. Der wassergefüllte Trog befindet sich im Gleichgewicht mit Schwerbeton- und Stahlgewichten, deren Tragseile über 224 Rollen auf zwei Hohlkasten-Stahlträgern umgelenkt werden.

Die Schiffe fahren von Westen kommend über den oberen Vorhafen und die Kanalbrücke zum Trog, der sich in der oberen Position befindet. Nach Verschluss der westlichen Tore fährt der Trog bis in seine untere Stellung. Nach Öffnen der östlichen Tore können die Schiffe ausfahren. Der Schleusenvorgang vom Unter- zum Oberwasser erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Leistungen im Detail

  • Projektmanagement
  • Planmanagement
  • Ausführungsplanung Massivbau
  • Verformungsberechnungen
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten
  • Stahlwasserbau
  • Ausbau

Herausforderungen

  • Zusammenführung der Planungen aller Gewerke zu einer Gesamtanlage, die den Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (CE-Konformität) entspricht
  • Berechnung von Verformungen des Massivbaus aus nachträglich aufgebrachten Lasten unter Berücksichtigung von Temperaturen und Langzeiteinflüssen
  • Extrem enge Herstelltoleranzen zur Sicherstellung der Gesamtfunktion

Weitere Informationen

Dach-ARGE Neues Schiffshebewerk Niederfinow

Technische Geschäftsführung: Implenia Construction GmbH, Niederlassung Nordost, Geschäftsstelle Berlin (Anteil 36%)
Kaufmännische Geschäftsführung: DSD Brückenbau GmbH (Anteil 29%)
Jh. Bunte (Anteil 30%)
SIEMAG TECBERG (Anteil 5%)

Es handelt sich um eine Dacharge mit konsortialer Trennung im Innenverhältnis. Die Partner sind für Planung, Ausführung und Gewährleistung ihrer Leistungen selbst verantwortlich.

Standort Hebewerkstraße 58
16248 Niederfinow
Deutschland
Schiffshebewerk NiederfinowSchiffshebewerk NiederfinowSchiffshebewerk Niederfinow
Status in Bau
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 89 Mio. EUR
Baubeginn Januar 2008
Fertigstellung Januar 2019
Auftraggeber Bundesrepublik Deutschland vertreten durch Wasserstraßen-Neubauamt Berlin
Planung Entwurf: Wasserstraßen-Neubauamt Berlin; Ausführung: die ARGE-Partner für ihre Leistungen
ARGE Ja
Beton-Volumen 66289 m³
Armierung/ Bewehrung 10100 to
Höhe 54.55 m
Länge 133 m