Brücke Kulmbach

Brücke Kulmbach

Das Projekt

Das Brückenbauwerk ist eine dreifeldrige, in Längsrichtung vorgespannte, dreistegige Plattenbalkenbrücke, die im Bogen sowie unter laufendem Bahnverkehr auf 1,2 Metern überhöht hergestellt und anschließend abgesenkt wird.

Länge der Brücke im Bogen: 68,7 m
Breite zwischen den Geländern: 18,60-19,95 m
Konstruktionshöhe: 1,20 m

Gegründet wird dieses Brückenbauwerk auf 32 Ortbetonbohrpfählen mit einem Durchmesser von 1,2 Metern, die zwölf bis 14 Meter tief ragen.

Hauptmassen:

Beton
Bohrpfähle: 455 m³
Unterbauten: 925 m³
Überbau: 844 m³
Kappen: 71 m³

Stahl
Bewehrungsstahl: 277 to
Spannstahl: 36 to

Leistungen im Detail

  • Herstellung der Bohrpfähle und anschließende Herstellung der Pfahlkopfplatten
  • Herstellung von zwei Widerlagern und sechs sehr schlanken Pfeilern, die nach oben einen Anzug von 1:25 und abgerundete Ecken aufweisen
  • Aufbau des Traggerüstes mit einer Überhöhung von 1,2 Metern aufgrund des Lichtraumprofiles über der Bahnlinie und Montage der Nagelplattenbinder; anschließend Einschalen des Überbaus
  • Einbau der Kalottenlager, der Bewehrung und der Spannbewehrung; anschließend Betonage des Überbaus
  • Nach dem Aufbringen der Vorspannung Montage der Absenkpressen, Ausbau des Traggerüstes und Absenken des Überbaus
  • Anschließend Abdichtung unter den Kappen, Verlegen der Bordsteine und Herstellung der Kappen

Herausforderungen

  • Herstellung des Überbaus unter laufendem Bahnverkehr (etwa sieben Züge in der Stunde)
  • Schutz der Abwasserdruckleitung im Baufeld
  • Nachträgliches Absenken des Überbaus
Standort Friedhofweg
95389 Untersteinach
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 1,7 Mio. EUR
Baubeginn November 2016
Fertigstellung Dezember 2017
Auftraggeber Staatliches Bauamt Bayreuth
Projektleitung Implenia Construction GmbH, Niederlassung Süd
Planung SRP Schneider & Partner
Beton-Volumen 2300 m³
Armierung/ Bewehrung 345 to
Höhe 4.9 m
Länge 68.7 m
Gesamt-Länge 84 m