Konstruktiver Ingenieurbau

Unsere Profis des konstruktiven Ingenieurbaus sorgen dafür, dass die bestehende Infrastruktur aus- und aufgebaut wird. Sei es über Industrie- und Gewerbebauten, Brücken oder das Schienennetz – wir planen, organisieren und verwirklichen Projekte und entwickeln so das europäische Infrastrukturnetz stetig weiter.

UNSERE REFERENZEN

U-Bahnzugangsbauwerk Oberhafentunnel

Hamburg, Deutschland

Baubeginn: August 2020

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 12,54 Mio. EUR

Neubau eines U-Bahnzugangsbauwerks mit Anschluss an die Haltestelle HafenCity Universität

Stadtbahnlinie U81, Los 1, Rohbau Hochtrasse

Düsseldorf, Deutschland

Baubeginn: Juni 2020

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 22 Mio. EUR

Bau einer neuen Stadtbahnlinie zur Anbindung des Flughafens in zwei Abschnitten/Losen. Neubau von Ingenieurbauwerken (Rampenbauwerke, Trogstrecke in Hochlage, Brücke im Bereich Zufahrt Tor 1) inklusive der dazugehörigen Gründungsarbeiten und die Konstruktion einer bogenförmigen Stahlbrücke im Taktschiebeverfahren.

Stadtbahnlinie U81, Los 2, Rohbau Tunnel

Düsseldorf, Deutschland

Baubeginn: Juni 2020

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 23 Mio. EUR

Bau einer neuen Stadtbahnlinie zur Anbindung des Flughafens in zwei Abschnitten/Losen. Neubau von Rampe, Trog, Tunnel und der Haltestelle (unterirdischer Bahnhof) Flughafen Düsseldorf in offener Bauweise.

Errichtung LasmAaZ – Kernkraftwerk Krümmel

Geesthacht, Deutschland

Baubeginn: Juni 2020

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 21,2 Mio. EUR

Neubau des Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle - Hybridprojekt mit den Implenia-Tochtergesellschaften Spezialtiefbau GmbH Hamburg und Hochbau GmbH Berlin.

Weiterbau der Grundwasserwanne Ohu

Essenbach, Deutschland

Baubeginn: April 2020

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 56 Mio. EUR

Bau eines 970m langen Teilstücks der B15 neu als massives Trogbauwerk (Grundwasserwanne) mit einer im Grundwasser liegenden Anschlussstelle (Kleeblatt).

SMS 2A – Zweigleisige Eisenbahn Sandbukta-Moss-Såstad

Såstad, Dilling, Moss, Norwegen

Baubeginn: Juni 2019

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 728 Mio. CHF

Die Strecke Sandbukta-Moss-Såstad (SMS) ist Teil des Bane NOR InterCity-Programms zur Entwicklung von Verbindungen zwischen den wichtigsten Städten des Landes und zur Entlastung der Hauptstadt Oslo.

München Haltepunkt Marienhof

München, Deutschland

Baubeginn: Januar 2019

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 394,7 Mio. EUR

Das Großprojekt 2. S-Bahn-Stammstrecke München setzt sich aus den Teilmaßnahmen „Oberirdische Bereiche“, „Innerstädtischer Bereich/Tunnel“ und „Netzergänzende Maßnahmen“ in den Außenästen zusammen.

Erneuerung Eisenbahnbrücken im Pegnitztal

Velden, Deutschland

Baubeginn: November 2018

Bauvolumen (Wert unserer Leistungen): 14.000 EUR

Ersatzneubau von 3 Bestandsbrücken der DB-Strecke 5903 Nürnberg - Schirnding

Unser Leistungsangebot

Aus- und Aufbau bestehender Infrastruktur von:

  • Industrie- und Gewerbebauten
  • Brücken
  • Schienennetz